Gemeinde-
und Bezirkssuche

Langenthal

Talstrasse 26

4900 Langenthal

+41 79 782 22 98

Routenplaner

Gottesdienste
Sonntag 9.30 Uhr
Mittwoch 20.00 Uhr

Während dem Neubau finden die Gottesdienste an folgender Adresse statt: Neuapostolische Kirche Gemeinde Madiswil, Kirchgässli 4, 4934 Madiswil. Der Neubau der Kirche in Langenthal dauert voraussichtlich bis Mitte 2023.

Lasst uns singen

18.01.2023

mit diesen Worten beginnt Apostel Thomas Deubel den Gottesdienst in Madiswil

 
/api/media/532447/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=add76a1a4615e5964e0b14e29b15d1fd%3A1706497517%3A8447042&width=1500
/api/media/532448/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=485a8984711dbf44da4a225acdb3bfbd%3A1706497517%3A8533271&width=1500
/api/media/532449/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=5447ccded5f5808e9127fb061579a701%3A1706497517%3A2480049&width=1500
/api/media/532450/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=2b3a56fb2b0de759ae1e42b7537c6854%3A1706497517%3A3799270&width=1500
 

Als Grundlage dient das Bibelwort aus Psalm 119, 172: «Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht».

Zur Einstimmung singt der Chor das Lied O bilde mich mein Meister……….

Apostel Deubel greift dieses Wort auf und fragt:» Der Meister soll uns bilden? Lassen wir das zu? Dies erfordert zuhören, das Wort an- und aufnehmen. Wir hören das Wort, den Chorgesang, ist unser Empfinden so freudig, dass wir darüber singen möchten? Unsere Zungen sollen singen von der Liebe Gottes, seinem Wort und Herrlichkeit. Auch wenn uns Sorgen und Kummer plagen; wir glauben an Gottes Wort. An die darin enthaltene Kraft und bemühen uns, danach zu tun!

Der mitdienende Bezirksevangelist unterstrich die Worte des Apostels: Das Gerechte an Gott ist, er liebt alle Menschen genau gleich und möchte, dass sie mit ihm Gemeinschaft haben. Wir besitzen Liebe, Güte und Barmherzigkeit von Gott. Der Massstab ist die Liebe zum Nächsten, sie ist das Band der Gerechtigkeit.

Zur Vorbereitung auf das heilige Abendmahl spricht Apostel Deubel die Gnade an, von der wir auch singen. Darin liegt die Botschaft: Bitte, vergib dem Nächsten!

 

Bericht: Arthur Wild

Fotos:  Brigitte Wild